Dienstag, 9. Februar 2010

Hosenträger #2: Arten



Hier mal eine Auswahl verschiedener Typen von Hosenträgern.
Von links nach rechts:
Boxcloth (ein verfilzter Stoff) mit weißen Endlaschen zum Knöpfen und silbernen Beschlägen
Vollelastische mit braunen Endlaschen und Messingbeschlag
Seidenrips (Barathea) mit weißen Endlaschen
Seidenmoiré mit weißen, geflochtenen Endlaschen (alle Albert Thurston)
Vollelastische "Herkules" mit blauen Endlaschen, Firma Trico.

Die Endlaschen zum Anknöpfen an die Hose sollten immer die gleiche Farbe wie die Schuhe haben, also braun zu braun und schwarz zu schwarz. Einzig die weißen sind für beide Schuhfarben geeignet. Das erklärt sich traditionell, früher wurden die weißen Enden aus "Catgut" gemacht, was als beste Wahl galt.
Auch sollte das Metall am Hosenträger zum anderen Metall am Körper (Manschettenknöpfe, Uhr, Ehering) passen.
Falls der Hosenträger unter Weste oder Pullunder getragen wird, sind diese Richtlinien natürlich obsolet.
Die geflochtenen Endlaschen verraten diese Hosenträger als Abendkleidung zu Smoking oder Frack, damit noch weniger unter der Kleidung aufträgt.
Ansonsten wird Boxcloth eher im Winter getragen, Seide eher im Sommer.
Damit die Hosenträger den Bewegungen des Trägers folgen können, ist immer am hinteren Ende ein elastischer Gummi eingearbeitet, insofern verstehe ich die absolute Abneigung gegen die vollelastischen nicht so ganz. Allerdings trägt sich der Boxcloth sehr viel angenehmer als der vollelastische und sieht natürlich auch edler (und klassischer) aus.
Der "Herkules" ist aus deutscher Fertigung. Sehr steif und ein wenig zu breit, eignet er sich vor allem beim rauhen Einsatz als Arbeitshosenträger.

Zwei Dinge gibt es zu beachten: Hosenträger zum "Anklipsen" sind der Tod jeden Stils und unbedingt zu vermeiden. Dann doch lieber alá Huckleberry Finn ein Stück Schnur.

Und die oft angebotenen aus dünner Krawattenseide sehen zwar schick aus, erfüllen aber Ihren Zweck nur sehr schlecht.

Kommentare:

  1. Hmmm...Hosenträger...not my cup of tea, honestly...aber sehr schöner Blog, bitte weitermachen :)

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich dass ich nicht der einzige bin der Hosenträger mag. Vor allem wenn ich geschäftlich unterwegs bin trage ich gerne Hosenträger schwarz zum Anzug. Mir persönlich sind die Hosenträger mit Laschen lieber da sie meiner Meinung nach edler wirken. Kennst du diesen Online Shop (http://www.hosentraegerspezialist.de/) ich will mir dort ein paar Hosenträger bestellen und hätte gerne eine zweite Meinung.
    MfG

    AntwortenLöschen